Unihockey

Wehntal

Club

Regensdorf

E2 mit viel Energie

Geschrieben am 20. April 2022 von Markus Gassmann

Für die letzte Meisterschaftsrunde haben wir uns eine super Ausgangslage verschafft, in dem wir die ganze Saison konstant starke Leistungen abriefen. Wir starteten mit einer Niederlage in die Saison und ab diesem Zeitpunkt wurden alle Spiele bis auf 2 Remis gewonnen.

 

Also machten wir uns am Samstag mit viel Selbstvertrauen auf die kurze Reise nach Wangen bei Dübendorf. 2 der letzten 3 Gegnern waren die stärksten Widersacher in dieser Saison.

UHC Wehntal Regensdorf II vs. UHC Bulldogs Ehrendingen I 7:5 (Matchstatistik anzeigen)

Wie immer gab es vor dem Spiel eine kurze Ansprache von uns Trainern und wurde abgeschlossen mit: «1,2,3,4, dieses Spiel gewinnen wir, 5,6,7,8, die Gegner werden Platt gemacht» Auch wenn alle nervös waren, lief der Start nach Mass und wir lagen 4:0 danach 6:2 in Front. Zum Schluss kam der Gegner nochmals auf 7:5 heran, doch die Jungs spielten nach dem letzten Gegentor das Spiel souverän zu Ende.

UHC Wehntal Regensdorf II vs. UHC Bremgarten II 9:1 (Matchstatistik anzeigen)

Nach einer kurzen Pause ging es mit dem 2. Spiel weiter. Obwohl wir davon warnten den Gegner nicht zu unterschätzen, begann das Spiel behäbig und es wurde aus allen Lagen der Abschluss gesucht aber leider ohne Erfolg. Um so länger das Spiel dauerte setzte sich die Klasse der Jungs dennoch durch und wir kamen zu einem ungefährdeten Sieg.

UHC Wehntal Regensdorf II vs. Crusaders 95 Zürich II 3:2 (Matchstatistik anzeigen)

Das letzte Spiel dieser Saison, wie auch dasjenige von Bea und mir an der Seitenlinie stand an. Wieder kam Nervosität auf und gaben den Jungs die richtigen Worte mit. Trotz einer zweimaligen Führung des Gegners konnten wir Ausgleichen und sogar in Führung gehen. Zum Schluss wurde das Spiel noch ein wenig Ruppiger, doch wir konnten den Vorsprung über die Zeit bringen

Heisses Angebot für coole Torjäger!