Unihockey

Wehntal

Club

Regensdorf

Meisterschaft, wir kommen!

Geschrieben am 5. September 2020 von Silvio Vitelli

Lange mussten wir warten, bis wir wieder einen Hallenboden aufgrund des Corona-Virus wieder betreten durften.

Die C-Junioren waren so was von gekränkt, dass sie die allerletzte Meisterschaftsrunde nicht bestreiten durften und die Meisterschaft am grünen Tisch gewonnen hatten. Wir haben netterweise vom Verband die Trophäe erhalten, doch es war nicht das gleiche, als würde man sich die Trophäe in einem Spiel erkämpfen. 

Noch schlimmer war es, dass man keine Regionalmeisterschaft bestreiten durfte und sich somit nicht mit den Besten messen durfte. 

Nachdem der Trainingsbetrieb eingestellt wurde, haben die Junioren zusammen mit den Trainern Heimtrainings absolviert und Tricks geübt, um das Gefühl für den Ball und den Stock nicht zu verlieren. Denn man wollte das Erlernte nicht sofort wieder vergessen. Aber es war überhaupt nicht dasselbe, Draussen für sich zu spielen oder in der Halle mit seinen Teamkollegen. Ausserdem konnten sich nicht alle gleich motivieren, um alleine Stickhandling zu üben.  Da wurde wahrscheinlich mehr das Handling mit einem Joystick geübt. wink

Wöchentlich wurden  dem besten Spieler für seine Skills als Belohnung Süssigkeiten verteilt. Obwohl mit dem Verb «verteilen» eigentlich der Weg nach Regensdorf «Ostring» eher gemeint war. 

Als wir wieder in der Halle trainieren durften, war die Trainingspause sichtlich zu spüren. Die Jungs hatten zwar am Stock was drauf und hatten Zuhause neue Skills erlernt, doch das Laufen haben sie offensichtlich komplett verlernt.

Training für Training erkämpfte man sich wieder an die Topform. So langsam aber sicher merkte man, dass die Mannschaft einiges an Potential hat, denn nicht umsonst haben es 4 Junioren in die U13 Kantonalauswahl geschafft!

Auch während den Sommerferien wurde fleissig trainiert und jede Woche einen Teamanlass organisiert, damit wir die neuen Spieler gut in die Mannschaft integrieren konnten. Egal ob man Rutschbahnen im Alpamare runter flitzte, gemeinsam Adventure-Rooms löste, gemeinsam Film schaute, oder auf dem Zürisee SUP  paddelte, alle hatten sichtlich Freude, ausser Kili ,der hadert immer noch an der NHL20 Niederlage. Als Ferienabschluss wurde ein Grillfest organisiert, um auf die kommende Saison gemeinsam anzustoßen. Nicht nur die Spieler amüsierten sich, sondern auch die Eltern. Sie konnten gegen die Kids das Spiel „Pantomime“ für sich entscheiden, was die Kids überhaupt nicht gefiel. Die Jungs können die Niederlage nicht auf sich sitzen lassen und so schnell wie möglich sich in einem Match revanchieren. ein hitziges Eltern-Kids Spiel bahnt sich an, der Schiedsrichter wurde bereits informiert!

Nach den verschiedenen Testspielen gegen White Wolves Stadel-Niederhasli (Vielen Dank nochmals!) und dem Trainingsweekend in Willisau LU sind unsere Jungs mehr als bereit, um wieder Großes zu leisten!

Wir hoffen schwer, dass uns das Virus nicht nochmal einen Strich durch die Rechnung macht und wir so eine volle Saison mit diesem tollen Team bestreiten dürfen.

Das Trikot, die Schutzbrille, der Stock, die Schuhe, die Schutzmasken und der Desinfektionsmittelspender, alles steht bereit, wir sind ready und freuen uns auf eine spannende neue Saison!

Sportliche Grüsse

Das C-Junioren Team

 

 

Heisses Angebot für coole Torjäger!