Unihockey

Wehntal

Club

Regensdorf

Junioren A erfolgreich in die Saison gestartet

Geschrieben am 22. September 2019 von Lars Dill

Seit dem vom Trainigsstart Mitte Mai 19 haben wir auf den Saisonstart hingearbeitet.

Jetzt ging es endlich los und die A Junioren machten sich Richtung Aargau zur ersten Runde in Merenschwand auf. Schon bei der Ankunft gab es einige Überaschungsresultate zu bewundern. Aber anstatt sich zu viele Gedanken über die Gegner zu machen, lenkte der Trainerstaff den Fokus so schnell wie möglich auf unsere Partien.

 

UHC Wehntal Regensdorf  vs. Red Taurus Wislikofen 6:4 (Matchstatistik anzeigen)

Die roten Bullen aus Wislikofen standen uns als erster Prüfstein der Saison 19/20 gegenüber. Um es kurz zu machen, waren die zwei gewonnen Punkt das beste dieses Spieles. Viel mehr möchte ich gar nicht dazu sagen.

 

 

 

UHC Wehntal Regensdorf  vs. Stadel-Niederhasli 9:6 (Matchstatistik anzeigen)  

Während den zwei Spielen Pause hatten wir die Gelegenheit unserem Gegner Stadel-Niederhasli bei deren ersten Spiel zu beobachten (8:8 gegen Winterthur United) und ein wenig in uns zu gehen. Mit den entsprechenden Erkenntnissen wollten wir in unser zweites Spiel starten und alles besser machen als gegen Red Taurus. Na ja, nur bedingt gelungen… Nach 6min kassierten wir das 0:1. Die Wehntaler wussten aber die passende Antwort und zogen bis zur Pause mit 4:1 davon.  Die Pausenansprache war entsprechend: genau so weitermachen, bla bla, Sack zu machen, und so weiter. Natürlich hatten die weissen Wölfe etwas dagegen und ehe wir uns versahen, stand es nach 26 gespielten Minuten 4:3. Die Umstellung der Blöcke zeigte die erhoffte Wirkung und 4min später stand es wieder 7:3. Die Partie endete schliesslich 9:6 und wir durften die zweiten zwei Punkte einfahren.

 

 

Obwohl noch längst nicht alles so war wie es sein sollte, können wir dank der vier Punkte in Ruhe weiterarbeiten. Well done Boys!

Heisses Angebot für coole Torjäger!