Unihockey

Wehntal

Club

Regensdorf

Ungeschlagenheits-serie beendet

Geschrieben am 12. Dezember 2004 von Fabian von Allmen

Erste niederlage seit dem ersten Spiel

Das erste Spiel fand wegen eines Rückzuges des UHC Kleindöttingen nicht statt und wir gewannen 5:0

Im zweiten Spiel kam es zum Duell gegen den Tabellennachbar Brugg.
Das spiel ging schnell los und so stand es nach 2 Minuten bereits 1:1 (Tor für Regensdorf: Meier). Das Spiel war hektisch und schnell, wovon Schär Profitieren konnte und das 2:1 erzielte. Auf den erneuten Ausgleich reagierten wir gut und konnten kurz vor ende der ersten Halbzeit durch Meier wieder in Führung gehen. Nach der Pause Brachen wir zusammen und erhielten 3 Tore innerhalb von zwei Minuten. Danach kamen wir noch zweimal auf ein Tor heran, verloren das Spiel aber mit 5:7
Es war ein schlechter Lohn für ein gutes Spiel

Tore: Meier(2), Schär, Rüegg, Frei

Schüsse aufs Tor Regensdorf: 23
Schüsse aufs Tor Brugg: 28

Heisses Angebot für coole Torjäger!