Unihockey

Wehntal

Club

Regensdorf

3 Punkte erkämpft

Geschrieben am 14. November 2004 von Fabian von Allmen

Unser B-Junioren erkämpften sich 3 Punkte in Sissach

Am 14. November reissten wir mit den Junioren B nach Sissach und bestritten dort unsere 2 Meisterschaftsrunde.

Im ersten Spiel trafen wir dabei auf die Heimmannschaft, den TV Wild Dogs Sissach. Zu beginn des Spiel merkte man den beiden mannschaften die nervosidät gut an. Das Heimteam fand darauf besser ins spiel und gingen mit 1:0 in führung. Durch einen Doppelschlag innert weniger Sekunden durch Julian Meier und Simon Rüegg konnten wir das Spiel drehen, allerdings fiel unsere Mannschaft danach wieder in einen Tiefschlaf und so hiess es zur Pause 3:2 für Sissach. Nach der Pause fanden wir dann beser ins Spiel und durch die Tore von Benjamin Schär, Alessandro Sigrist, Matthias Frei und Dominic Fritschi gingen wir mit 6:3 in Führung. Danach brachte dann allerdings eine strafe gegen Schär dem Gegner eine überzahlmöglichkeit die sie auch nutzten und so ins Spiel zurück fanden. Das brachte uns dann aber nicht aus der Ruhe, und Matthias Frei (3), Alessandro Sigrist, Simon Rüegg, Rico Bucher und Raphael Griesser erzielten noch 7 weitere Tore zum am ende Verdienten 13:4 erfolg!!

Tore: M.Frei(4), A.Sigrist(2), J.Meier, S.Rüegg(2), D.Fritschi, R.Bucher, B.Schär, R.Griesser
Schüsse aufs gegnerische Tor: Regensdorf:44
Sissach:21

Im zweiten Spiel trafen wir schliesslich auf die Mannschaft aus Gansingen. In denn ersten Minuten tat sich nicht besonderes, und so gelang uns erst in der 13. Minute der 1:0 führungstreffer durch Julian Meier in überzahl. In der folge erspielten wir uns gute Chancen, und schliesslich nutzt in der 15. Minute Benjamin Schär eine solche mit einem herrlichen Konter zum 2:0 aus. Man dachte das wäre schon der pausenstand, doch dann unterlief uns ein fehler und wir erhielten fast zeitgleich mit dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer zum 2:1.
Kurz nach der Pause unterlief uns dann wieder ein Fehler, der mit dem 2:2 bestraft wurde. Nach einem krassen fehlenscheit des Schiedsrichters (er gab Matthias Frei eine 2 minuten strafe, obwoll er selbst gefoult wurde) gelang Gansingen schliesslich der 3:2 führungstreffer. Unser Mannschaft konnte danach nicht mehr an die gute Leistung zu beginn des Spiels anknüpfen, trotzdem gelang Dominik Dreher etwas glücklich der Ausgleich. Danach ergab sich eine überzahlsituation für uns, die allerdings zur folge hatte das Gansingen in der 16. Minute mittels Shorthander wieder in führung gehen konnte. 2 Minuten vor schluss dachten die Trainer schon daran den Torhüter für einen vierten Feldspieler aus dem Tor zu nehmen, doch dazu kam es nicht, denn Rico Bucher erzielte den erneuerlichen Ausgleich kurz vor schluss. Danach begnügten sich beide Mannschaften mit dem Unentschieden.

Tore: J.Meier, D.Dreher, R.Bucher, B.Schär
Schüsse aufs gegnerische Tor: Regensdorf:28
Gansingen:21

Schlussentlich war es ein gelungener Sonntag Nachmittag.

R.S

Heisses Angebot für coole Torjäger!